Natursteinmosaik

Schon die Griechen benutzten Natursteine als Grundstoff für Ihre Mosaikfussböden, wie die Mosaikfunde aus der Stadt GORGION in PHRYGIEN aus dem 8 Jh. v. Chr. bezeugen.

Naturstein- ( Alles auf natürliche Art und Weise entstandene Gestein) Mosaik, erhältlich in verschiedenen Gesteinsarten und in verschieden Ausführungen, wie Marmor-Mosaik und Granit-mosaik, Kanten gesägt und Oberfläche Poliert, getrommelt (Antic), geschliffen oder bruchroh, in den Formaten wie 10x10mm, 15x15mm, 30x30mm ect. oder als halbfertigprodukt-/ Stäbe.

Grundsätzlich gilt:

    • Handelsbegriff: Marmor- (Mosaik) Dieses gilt für alle Polier fähigen Weichgesteine.
    • Eigenschaft: nicht frostsicher und nicht säurebeständig
    • Handelsbegriff: Granit- (Mosaik) Dieses gilt für alle Polier fähigen Hartgesteine.
    • Eigenschaft: frostsicher und in der Regel säurebeständig